Beschriftung von Klemmleisten mit dem  Klippon® Automated RailLaser von Weidmüller (Bildrechte Weidmüller).

Vollautomatische Beschriftung von Klemmenleisten

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Ein gutes Beispiel dafür ist der Klippon® Automated RailLaser von Weidmüller. Die Gemeinschaftsentwicklung des Global Players in der elektrischen Verbindungstechnik und ACSYS ermöglicht das einfache und schnelle Beschriftung bestückter Tragschienen für den effizienten Schaltschrankbau. Welche Rolle Lasertechnik von ACSYS spielt und wie das System dabei hilft, 90% Zeit im Vergleich zu herkömmlichen Prozessen einzusparen, das vermittelt Ihnen die nachfolgende Case Study.

Vorbestückte und mit dem RailLaser beschriftete Klemmleiste von Weidmüller (Bildrechte Weidmüller).

Automatisierung von A bis Z

Ganzheitlicher Ansatz als Ausgangspunkt

Weidmüller betrachtet den Schaltschrankbau als ganzheitlichen Prozess von der Planung über die Installation bis zum Betrieb. Gerade in Zeiten voller Auftragsbücher sowie steigendem Fachkräftemangel ist es von großer Bedeutung, Wertschöpfungsprozesse immer effizienter zu gestalten. Das gilt auch im Schaltschrankbau, wo neue Digitalisierungs- und Automatisierungsansätze eine entscheidende Rolle spielen. Um vorbestückte Klemmenleisten effizienter zu beschriften und Fehler beim Heraustrennen, Zuordnen und Aufrastern einzelner Marker zu verhindern sowie eine hervorragende Beschriftungsqualität sicherzustellen, sollte ein neuartiger Lösungsansatz für einen automatisierten Rail-Laser geschaffen werden.

Ready to robot

Um die automatische Klemmleistenbestückung, mit dem Mehrwert einer digitalisierten und automatisierten Prozesskette für Maschinen- und Produktionsanlagen, weiter voranzutreiben, sollte ein Beschriftungsprozess mit Hilfe von Lasertechnik entwickelt werden, um eine vollautomatische Beschriftung in die vorhandene Prozesskette einzugliedern. Das entsprechende Know-how für hochwertige Lasertechnik steuerte ACSYS als Technologie- und Entwicklungspartner bei. Entstanden ist daraus der Klippon® Automated RailLaser, der seit 2019 exklusiv durch Weidmüller vertrieben wird.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Universelle Beschriftungsmöglichkeiten

Durch die innovative Lasertechnologie sind keine speziellen Marker notwendig. Zusätzlich zu den vorinstallierten weißen Markern können auch sämtliche Marker aus dem Weidmüller-Standard Portfolio mit einer breiten Palette von Farben und Materialien verwendet werden. In Kombination mit der Weidmüller Configurator (WMC)-Software ermöglicht das Lasersystem die vollautomatische Beschriftung von vorkonfektionierten Klemmleisten. Durch die Verwendung von Reihenklemmen mit bereits angebrachten Markierungen entfällt das Trennen, Zuordnen und Montieren einzelner Markierungen. Dies ermöglicht eine Zeitersparnis von bis zu 90% bei Markierungsprozessen. Die Lasermarkierung der Klemmleisten erfüllt dabei höchste Ansprüche an die Beschriftungsqualität.

Höchste Flexibilität

Durch den universellen Tragschienenhalter und die direkte Laserbearbeitung ist es möglich, Klemmen, Blöcke und andere Tragschienenbauteile auch mit komplexen Geometrien sehr präzise zu markieren. Die Tragschienen können von 100 mm bis 1.200 mm Länge, einer Höhe zwischen 7,5 mm und 15 mm sowie einem Gesamtgewicht von bis zu 15 kg gekennzeichnet werden.

Testaufbau für den RailLaser im Technikum von ACSYS Lasertechnik (Bildrechte Weidmüller).

d

Fazit

Von der Erkennung des Datamatrix-Code auf der Rückseite der Tragschiene, über die Einstellung der richtigen Parameter für Material und Beschriftung sowie die Abstimmung von Hardware, Software und notwendigen Prozessschritten lieferte ACSYS Lasertechnik die notwendige Expertise und kreierte zusammen mit Weidmüller ein einzigartiges Anlagenkonzept für den Klippon® Automated RailLaser

Ihr ACSYS Laser-Experte

Haben Sie Fragen?
Ich bin gerne für Sie da.

Manfred Kaiser

Vertrieb

Telefon: +49 162 2999 026

E-Mail: m.kaiser@acsys.de

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Die Einwilligung zur Verarbeitung kann jederzeit telefonisch unter Telefon +49 (0)7154 808 75 0 oder per E-Mail info@acsys.de widerrufen werden. Die von Ihnen angegebenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage von ACSYS Lasertechnik GmbH verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Download

Bitte Daten angeben. Lorem Ipsum dolor...

Download
Die Einwilligung zur Verarbeitung kann jederzeit telefonisch unter Telefon +49 7967 152 0 oder per E-Mail info@acsys.de widerrufen werden. Die von Ihnen angegebenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage von ACSYS Lasertechnik GmbH verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.