Next Level 3D-Gravur

Weltrekorde sind immer eine besondere Sache. Insbesondere dann, wenn man aktiv mitgewirkt hat. Die Croatian Mint / Hrvatska kovnica novca hält den aktuellen Guiness Weltrekord für die kleinste Goldmünze der Welt. Wie das Motiv auf dem Prägestempel realisiert wurde und welche Rolle ein Femtosekundenlaser und eine patentierte ACSYS Technologie dabei spielten, das erfahren Sie in der nachfolgenden Success Story.

Klein, kleiner, am kleinsten

Die kleinste Goldmünze der Welt

Goldmünzen gibt es schon seit über 2500 Jahren. Und im Laufe der Jahrhunderte wurde ihre Herstellung immer raffinierter und detailreicher. Als Marktführer für Lasersysteme im Bereich Mint & Print betreuen wir namhafte Münzprägeanstalten aus aller Welt. Viele spannende Projekte sind in der Zusammenarbeit entstanden. Einen Weltrekord haben aber auch wir bisher erst ein einziges Mal mitgestalten dürfen. Für eine Sammlermünze plante die kroatische Münzprägeanstalt Hrvatska kovnica novca einen Weltrekord für die kleinste Goldmünze der Welt. Diesen hatte sich die schweizerische Swissmint mit der Ein-Viertel-Franken-Goldmünze im Jahr 2020 mit einem Durchmesser von 2,96 Millimetern und einem Gewicht von 0,063 Gramm gesichert. Für das bloße Auge war das Motiv hierauf, der Zunge herausstreckende Albert Einstein, nicht zu erkennen. Das Ziel der Croatian Mint: Noch kleiner, noch detailreicher.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Filigranes 2mm Stanzwerkzeug

Passend zum Weltrekord ist auch das Thema der kleinsten Goldmünze der Welt: Es ist der kleinsten Stadt der Welt, Hum, gewidmet. Trotz der nur rund zwei Dutzend Einwohner darf sich Hum aus historischen Gründen als Stadt bezeichnen und ist heute ein beliebtes touristisches Ausflugsziel mit vielen gut erhaltenen Gebäuden, einer Stadtmauer und einer reichen Geschichte. Und genau davon erzählt die 1 Kuna Münze. Es ist die letzte geprägte Kuna-Münze in Kroatien, denn mit der Sonderauflage verabschiedet die Hrvatska kovnica novca den Kuna.

Mit der letzten Kuna-Münze stellt die kroatische Münzprägeanstalt ihr Können unter Beweis: Der neue Guiness Weltrekord für die kleinste Goldmünze der Welt geht mit einem Gewicht von nur ~0,05g und einem Durchmesser von gerade einmal 1,99mm nach Kroatien. Für die Anfertigung des 2mm kleinen Stanzwerkzeugs mit all seinen feinsten Details kam ein ACSYS PIRANHA® µ Femto System zum Einsatz. Die 3D-Gravur des Motivs erfolgte dabei direkt auf dem Prägestempel. Das sogenannte Direct Laser Engraving bietet hierbei den Vorteil, dass es den Prozess des Herstellens eines Prägewerkzeugs um ein Vielfaches verkürzt. Wo früher Tage und Wochen bis zur Anfertigung eines neuen Prägestempels vergingen, dauert der Prozess heute wenige Stunden. Gerade bei der Herstellung einer so filigranen und innovativen Münze ist das natürlich ein enormer Faktor – vor allem aus ökonomischer Sicht. Bei einer Auflage von gerade einmal 199 Exemplaren ist Wirtschaftlichkeit in Design und Herstellung ein wichtiger Faktor.

Gravieren und Polieren in einem Schritt

Und noch einen weiteren Vorteil bringt der im PIRANHA® µ verbaute Ultra Short Pulse Laser (USPL) der Femto-Klasse mit sich: Neben der beeindruckenden Präzision und Geschwindigkeit bei der Gravur, wird die Oberfläche der Münze mit Hilfe der patentierten Pulse Forging® Technologie, ähnlich wie beim Polieren, sauber, glatt und glänzend gemacht. Und die ultrakurzen Laserpulse sorgen dafür, dass weder die Materialeigenschaften noch die Härte des Werkzeugs verändert werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Fälschungssicherheit steht bei der Münzprägung mit Direct Laser Engraving über allem. ACSYS Lasersysteme ermöglichen durch spezifische Parametrierung eine höchst fälschungssichere Direktpunziereung auf Münzen sowie im Bereich Uhren & Schmuck. Individuell einstellbare Strahlprofile sorgen für Einzigartigkeit und bieten eine perfekte Grundlage zur Verifizierung der Echtheit. Speziell bei filigranen Objekten, wie der kleinsten Goldmünze der Welt mit weniger als 2mm Durchmesser, ist diese Methode besonders geeignet. Eine herkömmliche Punzierung würde eine so empfindliche Münze beschädigen oder es käme durch den Stanzvorgang zu einer Verzerrung.

ACSYS Lasersysteme mit μ-Funktionalität sind in der Lage, die feinsten Konturen und 3D-Strukturen in einen Stempel zu gravieren. Die LAS – Live Adjust System HD Dual-Kamera-Vorschau bietet die einzigartige Möglichkeit, das Punzierungsmuster am Monitor direkt auf dem Stempelrohling zu kreieren. Durch spezielle Funktionen in der AC-LASER Software können Münzprägestempel höchst effizient erstellt werden – von der Dateierstellung bis hin zur Ausgabe am Laser ist alles perfekt aufeinander abgestimmt und bietet dem Anwender einen intuitiven Workflow. Und durch die direkte Lasergravur entfällt das nachträgliche Finishing.

Fazit

Mit ACSYS Ultra Short Pulse Lasern lassen sich Verfahren wie Direct Laser Engraving und Pulse Forging zielgerichtet für die Herstellung hochwertiger Münzprägestempel einsetzen. Die perfekte Abstimmung von Software, Hardware und Prozessen ist ein entscheidender Vorteil für Münzprägeanstalten aus aller Welt und ein echter USP von ACSYS Lasertechnik. Denn nur mit Höchstleistung auf allen Ebenen können Weltrekorde erzielt werden.

Ihr ACSYS Laser-Experte

Haben Sie Fragen?
Ich bin gerne für Sie da.

Alexander Aminidis

Head of Global Business Unit Mint & Print

Telefon: +49 7154 80875 33

E-Mail: a.aminidis@acsys.de

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Die Einwilligung zur Verarbeitung kann jederzeit telefonisch unter Telefon +49 (0)7154 808 75 0 oder per E-Mail info@acsys.de widerrufen werden. Die von Ihnen angegebenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage von ACSYS Lasertechnik GmbH verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Download

Bitte Daten angeben. Lorem Ipsum dolor...

Download
Die Einwilligung zur Verarbeitung kann jederzeit telefonisch unter Telefon +49 7967 152 0 oder per E-Mail info@acsys.de widerrufen werden. Die von Ihnen angegebenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage von ACSYS Lasertechnik GmbH verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.